Musikreihen

Diese Seite drucken



Passionskonzerte am Karfreitag

Seit vielen Jahren führt die Kantorei an der Schlosskirche am Karfreitag Passionsvertonungen aus unterschiedlichen Epochen auf. Die Werke erstrecken sich vom Früh- und Spätbarock über die Romantik bis zu zeitgenössischen Kompositionen, wie beispielsweise die "Jesus Passion" von Johann Gottlieb Blarr. KMD Sönke Wittnebel wählt hierfür neben wohlbekannten Kompositionen, wie zum Beispiel der Matthäuspassion von J.S.Bach, bewusst auch solche Passionsmusiken aus, die in der Bodenseeregion noch nicht oder sehr selten zu hören waren.

Kantate zum Mitsingen

Jährlich am Sonntag Kantate (4. Sonntag nach Ostern). Projekt der Kantorei, die sich für Gastsänger öffnet. Ein Orchester aus Musikern der Region tritt hinzu. Proben am Freitag und Samstagnachmittag. Aufführung am Sonntag im Festgottesdienst. Ein Vorsingen ist nicht vorgesehen. Zumeist eine Bachkantate, aber auch schon Bachmotette oder Werke von Mendelssohn oder von Herzogenberg.

Sommerkonzerte in der barocken Schlosskirche

2015 findet die Konzertreihe im 40 (!) Jahr statt. Jeweils vier Konzerte während der ersten vier Wochen der Baden-Württembergischen Sommerferien. Wechselnde instrumentale und vokale Besetzungen.

Gedanken zum Jubiläum: 40 Jahre Sommerkonzerte



Herbstkonzerte

Im letzten Quartal des Jahres führt die Kantorei an der Schlosskirche ein weiteres, großes Oratorium in der Schlosskirche auf. Anders als bei den Passionskonzerten am Karfreitag, sind die im Herbst aufgeführten Oratorien nicht auf eine bestimmte Zeit bzw. ein bestimmtes, spezifisches Thema des kirchlichen Jahreskreises bezogen. So kamen nicht nur verschiedene Requiem-Vertonungen, die allerdings sehr passend zum Monat November sind, zur Aufführung, sondern auch Werke wie zum Beispiel "Erntefeier" von H. von Herzogenberg, "Der Messias" von G.F.Händel, "h-moll Messe" von J.S.Bach, "Die Schöpfung" von J.Haydn und auch als zeitgenössisches Werk die "Missa Profana" von H.W. Zimmermann.

Gospelkonzerte in der Schlosskirche

"Die Sehnsucht, Gott emotionaler zu begegnen" betitelte der Gründer und Leiter des Gospelchores "Almost Heaven" ein eigenes Essay über Gospelchöre. Der 1998 gegründete, höchst erfolgreiche Gospelchor "Almost Heaven" konzertiert seit 2002 jährlich einmal im November in der dabei stets ausverkauften Schlosskirche und ist somit eine Konzertreihe, die die emotionale Begegnung mit Gott tatsächlich garantiert.


Matinéen in der barocken Schlosskirche

In jedem Jahr finden in der Schlosskirche drei bis vier Matinéen in der Zeit zwischen April bis Juli statt. Die Matinéen beginnen an ausgewählten Sonntagen stets um 11 Uhr und bieten Programme mit gemischten, variablen Besetzungen, nicht selten unter Einbeziehung der Truhenorgel. Es werden sowohl vokale, als auch instrumentale Werke im kammermusikalischen Bereich aufgeführt. Der Eintritt ist in der Regel frei, Spenden sind erbeten.


Glissando

Um den behindertengerechten Ausbau der Erlöserkirche zu unterstützen, wurde im Herbst 2009 die Konzertreihe „Glissando“ ins Leben gerufen. Musiker aus der Gemeinde, oder auch solche, die sich der Erlöserkirche verbunden fühlen, gestalten Benefizkonzerte, deren Spendenerlös im Besonderen dem Einbau eines Aufzugs in die Kirchenräume zugute kommen soll. So vielfältig wie die auftretenden Musiker sind auch die Konzerte: Kammermusik in unterschiedlichsten Besetzungen und quer durch alle Musikepochen erklingt ebenso wie moderne christliche Musik oder Lieder und Lyrik; geistliche als auch weltliche Programme sind vertreten. Die Konzerte finden in unregelmäßigen Abständen in der Erlöserkirche statt.

Konzerte für Kinder

Vermittlung oratorischer Werke für Kinder, Schüler und interessierte Erwachsene, zumeist vor der Hauptaufführung am selben Tag. Konzeption KMD Wittnebel. Es wurden so schon das „Weihnachts-Oratorium“ von J. S. Bach, der „Messias“ von G. F. Händel und die „Schöpfung“ von J. Haydn vorgestellt.

Offenes Singen

Alle zwei Jahre kommen verschiedene Chöre, Instrumentalgruppen und Gemeindemitglieder aus der evangelischen Gesamtkirchengemeinde zusammen, um ein adventlich-weihnachtliches Programm zu singen.