Erlöserkirche

Diese Seite drucken

 

Lilienstr. 15/2, Stadtplan
88046 Friedrichshafen
Internet: www.erloeserkirche-fn.eu


Popularmusik
Neben der Orgel wird das Klavier regelmäßig als Begleitinstrument im Gottesdienst eingesetzt.
Bei Familiengottesdiensten liegt der Schwerpunkt eher auf Liedern und Instrumentalstücken aus dem popularmusikalischen Bereich, meist unter der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen.
Kontakt: Dorothea Etzel

Weltgebetstag
Jeweils am ersten Freitag im März gestaltet eine extra dafür zusammengestellte, ökumenische Band den Weltgebetstag mit. Proben für den Weltgebetstag 2011 mit Liedern und Musik aus Chile finden voraussichtlich ab Ende Januar statt
Kontakt: Dorothea Etzel

Kammermusikensembles
Instrumentalensembles in unterschiedlicher Besetzung finden sich projektweise zusammen zur Gestaltung von Gottesdiensten oder besonderen Veranstaltungen.
Insbesondere wurde im Herbst 2009 die Konzertreihe „Glissando“ ins Leben gerufen, eine Reihe von Benefizkonzerten zugunsten des behindertengerechten Ausbaus der Kirche.
Kontakt: Helgard Braun; Tel 07541/24782; helbraun@online.de

„Punkt11“-Gottesdienst
Zwei Musikteams führen im Wechsel musikalisch durch den einmal monatlich stattfindenden Zweitgottesdienst „Punkt 11“
Kontakt: Helgard Braun

Fischburger
Zur Zeit bilden 7 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren die Band „Fischburger“, die regelmäßig in der Erlöserkirche probt. Sie treten bei Jugendveranstaltungen in Friedrichshafen und im Bezirk Ravensburg auf. Nähere Infos auf der Homepage: fischburger.web.officelive.com
und Dorothea Etzel

Orgel
Die Orgel in der Erlöserkirche wurde von der Orgelbaufirma Weyland aus Leverkusen gebaut und im August 1982 eingeweiht.
Sie hat 3 Manuale, eines davon als Koppelmanual, sowie 23 Register.
Das Holz für den Bau stammt aus dem hiesigen Handel und wurde an Ort und Stelle verbaut.
Neben dem liturgischen Spiel im Gottesdienst kommt das Instrument häufig im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten zum Einsatz, ebenso finden auch Orgelkonzerte auf der Weyland-Orgel statt.

Kontakt: Silvia Butzlaff, Tel. 07544/7599589; butzlaff@web.de